Hildebrand, Wolfgang

Magiae naturalis

Ander Theil. Hortus Deliciarum, Das ist, ParadißLustgarten, und vollkommliche Beschreibung des wunderbarlichen, schönen und ordentlichen Gebewes, Himmels und der Erden, darinnen ein jeder mit grosser verwunderunge, Lust und Begierde sehen kan, Wie Gott der Allmächtige durch sein ewiges Allmächtiges, wesentliches Wort, dasselbe, und alles dessen darinnen begriffen, erschaffen, als nemlichen: Von Engeln, guten und bösen, Paradiß, und Helle, Himmeln, FixSternen, Planeten, Meteoris, so sich in den Obern und Untern Lufft begeben, als Wolcken, Regen, Taw, Reiff, Schnee, Regenbogen, Halonibus, pareliis Donner, Blitz, Winden, mancherley fewrigen Zeichen, Elementen, dem Menschen und vielen andern wunderbarlichen dingen mehr inner und ausser dem Erdboden
Alles auß den fürnemsten Naturkündigern, Mathematicis, und Astronomis, mit höchstem fleisse colligirt, und zusammen getragen, in sonderliche Capita abgetheilet, mit zugehörigen Kupfferstücken gezieret und menniglichen zu gute in den Druck gegeben, Durch Wolffgangum Hildebrandum, Notarium Caesareum Gebeseh-Tyrigetam
GrosseLeipzig1625
Sprache: 
deutsch
Einheitssachtitel: