Kirsch, Adam Friedrich

Der zu vielen Wissenschafften dienstlich-anweisende Curiöse Künstler

Vorgestellt In einem neu verfertigten und in Zwey Theile eingerichteten Cunst- Haus- und Wunder-Buch. In dessen Ersten Theil abgehandelt wird: I. Die Erkänntnis der gerechten und guten Edelgesteine, deren Preiß und Tugenden, derselben Exaltation an ihren Kräfften und Schönheit, ingleichen von Perlen, Corallen, und endlich auch von denen durch Kunst gemachten Flüssen und Steinen. II. Die edle Probier-Kunst auf allerley Mineralien, Metallen und Müntzen, nebenst angefügten ungemeinen sowol Chymischen als andern Wissenschafften in allen ersinnlichen Metallischen Künsten und Arbeiten, wie selbige auch seyn mögen, wozu noch kommt ein Bericht vom Glaß machen und Töpffer-Glasuren &c. III. Das künstliche Stuckgiessen, und was bey solcher Kunst höchstnöthig zu wissen, dabey zugleich viel vom Salpeter-Sieden, Pulver machen, auch andere für Constabler und Feuer-Wercker dienende rare Wissenschafften und Secreten zu finden. IV. Unterschiedliche in Verwunderung bringende wunderbare Künste, seltsame Würckungen der Natur, nebst sehr vielen und nutzlichen Curisitäten. V. Allerhand schöne nicht überall zu findene Mahler-, Bildhauer-, Kupfferstecher- und Schreiner-Künste, begleitet durch eine Anweisung rare Fürnisse zu machen &c. VI. Die edle Schreib-Kunst, mit vielen, zu derselbigen Nothwendigkeit, als Zier, gehörigen Wissenschafften. In dem andern Theil werden angewiesen: I. Die Distillir-Kunst, von guten fürtrefflichen, zur Gesundheit des Menschen dienenden Wassern, wolriechenden Dingen, fürtreffliche Medicamenta, und sehr rare Chyrugische Secreta. II. Allerley seltsame Garten- und Pflantz-Künste, versehen mit einem vermuthlichen Prognostico des Gewitters, und vielen Mitteln zur Vertreibung alles Ungeziefers aus den Gärten und Häusern &c. III. Unterschiedliche Wein- Meth- Bier- Brandwein- und Essig-Künste, nebenst Zubereitung seltener Geträncke. IV. Sehr viel bewährte Artzneyen für die Rosse, und anders Haus-Vieh, nebst nicht wenigen verborgenen Jäger-Kunst-Stücken, auch großen Geheimnissen von allerley Geflügel-Werck, Fischen und Krebsen &c. V. Allerhand fürtreffliche erdenckliche Leder-Arbeit, die künstliche Schön-Färberey, auf Tuch, Wüllen, Garn, Seiden &c. geheime Kürschner- und denn endlich allerley nutzliche, ungemeine Haushaltungs-Künste
Ein Werck so jedermänniglich, wes Standes, Profession, oder Geschlechts er immer seyn mag, nutzlich und dienlich zu lesen. Mit grosser langwieriger Mühe und Fleiß zusammen getragen und mit vielen hierzu dienlichen Kupffern versehen, ans Licht gegeben. Von einem sonderbaren Liebhaber natürlicher Künste und Wissenschafften
BuggelNürnberg1703-1705
Sprache: 
deutsch
Anzahl der Bände: 
2
Paralleltitel: 
Kunst-, Hauß-, Arzney- und Wunder-Buch