Steinen, Wolfram von den

Bernhard Silvestris und das Problem des Schicksals